Download PDF by Franz Eberle, Barbara Schneider-Taylor, Dorit Bosse: Abitur und Matura zwischen Hochschulvorbereitung und

By Franz Eberle, Barbara Schneider-Taylor, Dorit Bosse

ISBN-10: 3658060891

ISBN-13: 9783658060893

ISBN-10: 3658060905

ISBN-13: 9783658060909

​Die culture des Gymnasiums als vorbereitende Schule der Begabtesten für ein universitäres Studium ist von der Realität längst überholt, denn einerseits nehmen nicht alle AbiturientInnen ein Studium auf und andererseits wurden weitere Zugänge zur Universität geschaffen. Die AutorInnen diskutieren einige wichtige Fragen, die sich im Zusammenhang mit diesem Wandel stellen: Muss das gym künftig auch auf berufsbildende Ausbildungsgänge auf der Tertiärstufe vorbereiten? Wie vielen Jugendlichen sollte der Zugang zum fitness center offen stehen? Ist das Konzept der allgemeinen Studierfähigkeit noch haltbar oder braucht es mehr Spezialisierungsmöglichkeiten? Wo und wie soll künftig die Selektion für den tertiären Bildungsweg erfolgen: auf der abgebenden Stufe gym oder mittels Prüfungen der aufnehmenden Bildungsgänge?

Show description

Read or Download Abitur und Matura zwischen Hochschulvorbereitung und Berufsorientierung PDF

Similar pop culture books

The Making of Salem: The Witch Trials in History, Fiction by Robin Derosa PDF

The Salem Witch Trials of 1692 are a case learn in hysteria and staff psychology, and the cultural results nonetheless linger centuries later. This severe learn examines unique trial transcripts, historic debts, fiction and drama, movie and tv indicates, and vacationer websites in modern Salem, not easy the method of the way heritage is amassed and recorded.

The European Renaissance in American Life by Paul F. Grendler PDF

An informative yet light-hearted examine the recognition of the Renaissance this day, this e-book used to be written via a Renaissance pupil intrigued with the way in which his topic maintains to resonate outdoor the scholarly neighborhood. His goal is to discover and describe the various manifestations of America's love of the Renaissance.

Dominic Strinati's An introduction to theories of popular culture PDF

An creation to Theories of pop culture is well known as an immensely invaluable textbook for college students taking classes within the significant theories of pop culture. Strinati presents a serious evaluate of the ways that those theories have attempted to appreciate and overview pop culture in smooth societies.

Get BOMB : the author interviews PDF

Drawing on 30 years of BOMB journal, this anthology of interviews brings jointly many of the maximum figures of worldwide literature for an excellent and unforgettable selection of sharp, insightful and intimate writer conversations.   right here we now have a talk with Jonathan Franzen, nonetheless an unkown writer, at the eve of the booklet of The Corrections; and one with Roberto Bolaño, close to the tip of his lifestyles.

Additional info for Abitur und Matura zwischen Hochschulvorbereitung und Berufsorientierung

Sample text

Walter. Hunziker, F. (1933). Die Mittelschulen in Zürich und Winterthur 1833-1933. Festschrift zur Jahrhundertfeier. Zürich: Erziehungsdirektion. , Delmore, S. & Ottiger, M. (1984). Die Zürcher Mittelschulen 1833-1983. 150 Jahre Schulentwicklung im Spiegel der Schülerzahlen, Schulen und Schultypen. Zürich: Erziehungsdirektion. Jenzer, C. (1998). Schulstrukturen als historisch-gewachsenes Produkt bildungspolitischer Vorstellungen. Bern: Lang. Das Schweizer Gymnasium: ein historischer Blick auf Ziele und Wirklichkeit 47 Käfer, K.

Dies zeige, so die Hypothese von Lucien Criblez, dass die alten Steuerungsinstrumente ihre Steueurngsfähigkeit zumindest teilweise eingebüßt hätten. Die Infrastruktur der Gymnasien sei zwar mengenbegrenzend, so Lucien Criblez, aber der Hochschulzugang sei heute über andere Wege möglich. Wie die Westschweizer Beispiele einer Hochschulzulassung „sans matu“ sehr gut zeigten, gebe es in der Schweiz nicht nur eine Politik der Mengenbegrenzung, sondern gleichzeitig eine Politik der Mengenausweitung. Durch die Verstärkung der Durchlässigkeit im Bildungssystem und die freie Studienortwahl könne man die Entwicklungen nur mit den traditionellen Instrumenten nicht mehr steuern.

Das Schweizer Gymnasium: ein historischer Blick auf Ziele und Wirklichkeit Literarmatur/Maturitätstypen A+B inkl. neusprachliche Ausrichtung Realmatur/Maturtätstypus C Lehrdiplom/Lehramtsmatur Handelsmatur/Maturitätstypus E 2000 1800 1600 Anzahl Maturitäten 1400 1200 1000 800 600 400 200 Abbildung 1: Maturitäten im Kanton Zürich nach Typen 1851-1983 (Quelle: Imhof, Delmore & Ottiger, 1984, S. ) 1983 1979 1975 1971 1967 1963 1959 1955 1951 1947 1943 1939 1935 1931 1927 1923 1919 1915 1911 1907 1903 1899 1895 1891 1887 1883 1879 1875 1871 1867 1863 1859 1855 1851 0 37 38 Lucien Criblez 4500 4000 3500 Kantonsschule Zürich Anzahl SchülerInnen 3000 Lehrerseminar/Kantonsschule Küsnacht Kantonsschule Winterthur 2500 Töchterschule Zürich Kantonsschule Oberland 2000 Kantonsschule Oerlikon 1500 Kantonsschule Unterland Kantonsschule Limmattal 1000 0 1835 1840 1845 1850 1855 1860 1865 1870 1875 1880 1885 1890 1895 1900 1905 1910 1915 1920 1925 1930 1935 1940 1945 1950 1955 1960 1965 1970 1975 1980 500 Abbildung 2: Mittelschulstandorte und Anzahl Schülerinnen und Schüler an Zürcher Mittelschulen 1835-1980; alle Mittelschultypen (Quelle: Imhof, Delmore & Ottiger, 1984, S.

Download PDF sample

Abitur und Matura zwischen Hochschulvorbereitung und Berufsorientierung by Franz Eberle, Barbara Schneider-Taylor, Dorit Bosse


by James
4.4

Rated 4.62 of 5 – based on 40 votes